Fragen in die Sprachküche

Zungenruhelage

In der App kommt manchmal die Übung:

"Zunge an den Zungenplatz" oder "denke an die Zungenruhelage" -

aber was genau ist das? Wo sollte die Zunge hin?

 

-> Wenn wir nicht sprechen, hat die Zunge einen Platz im Mund, wo sie sich ganz wohl fühlen darf. Beachte für den Zungenplatz ein paar Schritte:

(Lippen sind locker geschlossen und wir atmen durch die Nase) Die Zungenspitze berührt hinter den oberen Schneidezähnen einen kleinen 'Hubbel' - den Alveolardamm. Das ist der korrekte Ruheplatz für die Zunge. Hier besteht z. B. kein Risiko, dass die Zunge Zähne drücken oder das Gebiss verformen könnte. Im Gegenteil, die Zunge hilft in der Zungenruhelage den oberen Gaumen zu formen. Eine korrekte Zungenruhelage ist u. a. für dein Schluckmuster, deine Artikulation, deinen Gesamtkörpertonus sowie für deine Zahnstellung sehr entscheidend. Also immer mal wieder in ruhigen Situationen auf eine korrekte Zungenruhelage achten :)

 


Sprachköchin App

Wie genau funktioniert der Einsatz der Sprachköchin App?

 

Möchtest du die Materialien mit digitalem Input einsetzen, dann lade zunächst im Google Playstore oder im Apple Store die kostenlose App herunter. Jetzt kann es losgehen.

Öffne die App und klicke in der App auf dein Übungsprodukt -> das Material mit dem du gerade losspielen möchtest, z. B. die Wortkarten /sch/.

Jetzt öffnet sich ein Fenster mit vielen schönen, passenden Sprach-Übungen. Wähle aus, welchen Schwerpunkt du gerade in den Fokus rücken möchtest, z. B. 'Silbenanzahl finden'. Für diese Übung nimmst du die Karten mit grünem Hintergrund aus deinem Wortkartenset /sch/ heraus und legst sie gut sichtbar vor euch hin - 12 Stück spielen mit. Jetzt wirst du aufgefordert eine Wortkarte mit einer bestimmten Silbenanzahl einzuscannen. Was mich direkt zu der nächsten Frage bringt:

 


Sprachübungen, Logopädie App

Wie genau funktioniert das mit dem Scannen in der App?

 

In der Übung wirst du häufig aufgefordert Karten einzuscannen. Bist du z. B. in der Übung 'Silbenanzahl finden', liegen 12 Wortkarten vor dir.

Damit dein Gerät nicht irgendeine Karte erkennt, während du über die Karten mit deinem digitalem Gerät wanderst, wartet die App bis du aktiv den Scanvorgang auslöst. Das kannst du über den Scanbutton unten in der App machen oder indem du direkt in das Scanfenster klickst.

Beim Programmieren der App haben wir besonders darauf geachtet, dass das Scannen der QR-Codes keine sensible Zutat darstellt, so brauch die Karte nicht immer ganz gerade ausgerichtet vor dir liegen, du kannst dein digitales Medium viel bewegen und dabei dennoch scannen (mehr von links, rechts, verkehrt herum). Manchmal kann es vorkommen, dass die Kamera nicht richtig fokussiert - probiere hierfür verschiedene Lichtverhältnisse einmal aus; vielleicht ist es gerade zu dunkel oder aber das Licht blendet zu stark auf den QR- Code?